Skip to main content

Yoga am Morgen
für Anfänger*innen

Yoga bietet uns die Möglichkeit zu einer aktiven, selbstgesteuerten Gesundheitsvorsorge.
Yoga-Übungen beinhalten ein gezieltes Körper- und Entspannungstraining. Sie tragen dazu bei, die Selbstwahrnehmung unseres Körpers zu schulen. Der Umgang mit Stress, Druck und psychosomatischen Äußerungen des Körpers können sich dadurch positiv verändern.

Mitzubringen sind:
Matte, Kissen (Meditations-oder festeres Kissen), Decke.

Kurstermine 10

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Freitag, 05. April 2024
    • 09:30 – 10:45 Uhr
    • Hauptraum
    1 Freitag 05. April 2024 09:30 – 10:45 Uhr Hauptraum
    • 2
    • Freitag, 12. April 2024
    • 09:30 – 10:45 Uhr
    • Hauptraum
    2 Freitag 12. April 2024 09:30 – 10:45 Uhr Hauptraum
  • 2 vergangene Termine
    • 3
    • Freitag, 19. April 2024
    • 09:30 – 10:45 Uhr
    • Hauptraum
    3 Freitag 19. April 2024 09:30 – 10:45 Uhr Hauptraum
    • 4
    • Freitag, 26. April 2024
    • 09:30 – 10:45 Uhr
    • Hauptraum
    4 Freitag 26. April 2024 09:30 – 10:45 Uhr Hauptraum
    • 5
    • Freitag, 03. Mai 2024
    • 09:30 – 10:45 Uhr
    • Hauptraum
    5 Freitag 03. Mai 2024 09:30 – 10:45 Uhr Hauptraum
    • 6
    • Freitag, 17. Mai 2024
    • 09:30 – 10:45 Uhr
    • Hauptraum
    6 Freitag 17. Mai 2024 09:30 – 10:45 Uhr Hauptraum
    • 7
    • Freitag, 24. Mai 2024
    • 09:30 – 10:45 Uhr
    • Hauptraum
    7 Freitag 24. Mai 2024 09:30 – 10:45 Uhr Hauptraum
    • 8
    • Freitag, 31. Mai 2024
    • 09:30 – 10:45 Uhr
    • Hauptraum
    8 Freitag 31. Mai 2024 09:30 – 10:45 Uhr Hauptraum
    • 9
    • Freitag, 07. Juni 2024
    • 09:30 – 10:45 Uhr
    • Hauptraum
    9 Freitag 07. Juni 2024 09:30 – 10:45 Uhr Hauptraum
    • 10
    • Freitag, 14. Juni 2024
    • 09:30 – 10:45 Uhr
    • Hauptraum
    10 Freitag 14. Juni 2024 09:30 – 10:45 Uhr Hauptraum

Yoga am Morgen
für Anfänger*innen

Yoga bietet uns die Möglichkeit zu einer aktiven, selbstgesteuerten Gesundheitsvorsorge.
Yoga-Übungen beinhalten ein gezieltes Körper- und Entspannungstraining. Sie tragen dazu bei, die Selbstwahrnehmung unseres Körpers zu schulen. Der Umgang mit Stress, Druck und psychosomatischen Äußerungen des Körpers können sich dadurch positiv verändern.

Mitzubringen sind:
Matte, Kissen (Meditations-oder festeres Kissen), Decke.
13.04.24 06:07:33